Dienstag, 17. Dezember 2013

Teddy-Schlüsselanhänger häkeln

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich einmal versucht einen Teddy-Schlüsselanhänger zu häkeln.




Dazu habe ich in einen Fadenring 6 feste Maschen gehäkelt. In der ersten Runde habe ich jede Masche verdoppelt, in der zweiten Runde jede 2. Masche verdoppelt und in der dritten Runde jede 3. Masche verdoppelt.
Danach habe ich zwei Runden lang feste Maschen gehäkelt.
Um nun eine Kopfform zu erhalten habe ich erst jede 3. und 4. Masche zusammen gehäkelt und danach jede 2. und 3. Masche. Noch nicht ganz fertig häkeln, da wir noch eine kleine Öffnung benötigen.

Für die Ohren habe ich einfach an die Stelle, an der ich sie haben wollte
2 Luftmaschen, 1 halbes Stäbchen, 1 ganzes Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, 2 Luftmaschen und eine Kettmasche gehäkelt.



Für das Schnäuzelchen habe ich in einen Fadenring 4 feste Maschen gehäkelt. Diesen dann zusammengezogen und noch eine Runde feste Maschen gehäkelt. Die Nase und den Mund habe ich dann darauf gestickt.



Ihr werdet lachen, aber am längsten habe ich für die Augen gebraucht. Ich habe so viel ausprobiert (bemalte Perlen, Experimente mit Luftmaschen ...) alles sah einfach blöd aus. Letztendlich habe ich einen Schlaufe geknotet


und diese so lange mit meinem weißen Garn umwickelt bis man kein Loch mehr sehen konnte. Anschließend habe ich einfach schwarze Wolle geknotet und durch die Mitte gezogen.

Nachdem ich die Augen und das Schnäuzelchen fixiert und eine Aufhängung angebracht habe musste ich nur noch den Kopf zu Ende häkeln.

Viel Spaß beim Ausprobieren.
Eure Valerie 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen