Sonntag, 12. Januar 2014

Rezept für Zimtschnecken

Mhhhh wie es hier duftet! Was gibt es Schöneres an einem Sonntag als frischgebackene Zimtschnecken?!


Wenn euch jetzt auch das Wasser im Munde zusammenläuft... hier ist das Rezept:

Ihr braucht:

  • 25 g gewürfelte Butter
  • 225 g Weizenmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • 1 leicht verquirltes Ei
  • 125 ml lauwarme Milch
Für die Füllung:
  • 50 g weiche Butter
  • 2 TL Zimt
  • 50 g Rohrzucker
  • 30 g Korinthen (optional)
  • 1 EL Rum (optional)


Schritt 1: Mehl und Salz in eine Schüssel sieben und die Hefe unterrühren.



Schritt 2: Einen glatten Teig aus der gewürfelten Butter, dem verquirlten Ei und der lauwarmen Milch kneten. 


Schritt 3: Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte sein Volumen verdoppeln. Wenn ihr wollt könnt ihr die Korinthen nun in Rum einlegen.

Schritt 4: Den Teig kurz durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen. Sollte er etwas zu klebrig sein einfach ein bisschen Mehl darüber streuen. 

Schritt 5: Für die Füllung wird die weiche Butter, Zimt und Zucker cremig gerührt. Diese wird dann auf den Teig gestrichen. Die Korinthen gleichmäßig darauf verteilen und den Teig von der Längsseite aufrollen.



Schritt 6: Die Teigrolle in gleich große Stücke schneiden und auf das Backblech legen. Noch einmal die Teigstückchen 30 Minuten gehen lassen. 


Währenddessen wird der Backofen auf 190°C vorgeheizt.
Die Zimtschnecken etwa 20 Minuten backen bis sie goldgelb sind. 





Lasst es euch schmecken! 
Eure Valerie 


1 Kommentar:

  1. Ich liebe ja Zimtschnecken.. seit diesem Monat allgemein bekannt!! ;-) Schön das Du mit dabei bist!
    Alles Liebe
    Claretti

    AntwortenLöschen