Mittwoch, 19. März 2014

Apfel-Prosecco Torte

Hallo ihr Lieben,

Nachdem backenmachtgluecklich zur Apfelkuchenschlacht aufgerufen hat, habe ich mich am Wochenende in die Küche gestellt und etwas experimentiert. Herausgekommen ist eine Apfel-Prosecco Torte. Durch die Joghurt Frischkäse Creme und den lockeren Bisquitboden schmeckt sie irgendwie nach Frühling :)
Und das ist mein Rezept:

Für den Boden braucht ihr:
  • 2 Äpfel ( in kleine Stücke geschnitten)
  • 6 Eier
  • 220g + 1 EL Zucker 
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 180g Mehl
  • 50g gehackte Haselnüsse

Den Ofen auf 175°C vorheizen. 
Für den Teig die Eier, Zucker und Vanillezucker mit der Küchenmaschine auf höchster Stufe so lange schlagen bis sich die Masse ungefähr verdreifacht hat. Bei mir hat das ca. 8 Minuten gedauert.

In der Zwischenzeit die klein geschnittenen Äpfel in einer Pfanne zusammen mit 1 EL Zucker karamellisieren. 
Nun das Mehl zur Eier-Zucker Creme sieben und nach und nach unterziehen. Die Äpfel unterheben und den Teig in eine gefettete und mit den Haselnüssen bestreute Springform geben. 

Bei 175C ca. 40 Minuten backen. Den ausgekühlten Boden einmal in der Mitte durchschneiden.



Für die Prosecco-Creme braucht ihr:
  • 400g Joghurt
  • 400g Frischkäse
  • 50 ml Apfelsaft
  • Saft einer halben Zitrone
  • 50g Zucker
  • 150 ml Prosecco
  • 6 Blatt Gelantine
Die Gelantine nach Packungsanleitung in kaltem Wasser einweichen.
In einer Schüssel den Joghurt mit Apfelsaft, Frischkäse und Zitronensaft gut verrühren. 
Zucker und Prosecco in einem Topf leicht erwärmen und die gut ausgedrückte Gelantine darin auflösen.

Die Joghurt -Creme nach und nach zur Gelantine geben. 
Den unteren Tortenboden auf eine Platte legen und einen Tortenring herumlegen. Ca. 2/3 der Creme auf dem Boden verstreichen. Den oberen Boden darauf legen und mit der restlichen Creme bestreichen. Die Torte für 2 Stunden kühl stellen. 


Den Tortenring vorsichtig entfernen und die Torte je nach Wunsch verzieren. Ich habe die restlichen gehackten Haselnüsse mit 1El Zucker und einem 1EL Apfelsaft karamellisiert und daraus kleine Taler geformt. Noch ein paar frische Minzblätter dazu und genießen.




Ich hoffe euch gefällt meine Apfel-Prosecco Torte und freue mich schon sehr auf die anderen Rezepte. 
Wünsche euch einen wunderschönen Tag!
Eure Valerie

1 Kommentar:

  1. Hui, deine Apfeltorte sieht wirklich toll aus! Ich drück dir die Daumen für das Blogevent :) und lass dir einen lieben Gruß da.
    Kimi

    AntwortenLöschen