Dienstag, 22. April 2014

Leberwurstleckerlis für den glücklichen Hund

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hatte schöne Ostern und konntet die Feiertage genießen.
Dieses Jahr gab es auch für den Familienhund eine kleine Osterüberraschung. Selbstgebackene Leberwurstleckerlis. Schon bei unserer Ankunft hatte er die Leckerlis gerochen und war außer Rand und Band :)


Für die Plätzchen braucht ihr:

  • 60 g Hartweizengrieß
  • 60 g Dinkelmehl
  • 50 g Haferflocken (am besten feine)
  • 75 g Hüttenkäse
  • 50 g Leberwurst
  • 1 EL Keimöl
  • 1 Ei (Größe S)
  • 50 ml Wasser
Alle Zutaten zu einem elastischen Teig verkneten. Eventuell etwas Wasser oder Mehl hinzugeben, sollte der Teig zu trocken oder feucht sein. 
Danach kommt er, zu einer Kugel geformt, für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank. 
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit schönen Förmchen Plätzchen ausstechen.
Bei 180°C ca. 25 Minuten backen.



Es ist zwar ein bisschen aufwendig, aber euer Hund wird euch dafür lieben ;)

Wünsche euch einen tollen Creadienstag!
Eure Valerie

1 Kommentar:

  1. Das Rezept habe ich mir gleich mal ausgedruckt - da freue sich unsere beiden Hunde mit Sicherhei, wenn ich die Leckerli gebacken habe

    LG Lissy

    AntwortenLöschen