Dienstag, 7. Oktober 2014

Häkelanleitung Bärchenmütze

Hallo ihr Lieben,

da ich ein Januar-Baby bekomme und es vermutlich sehr kalt sein wird, habe ich für meinen Zwerg eine warme Eisbärmütze gehäkelt. Für die Mütze habe ich Reste von einer weißen Myboshi Wolle und eine 5er Nadel verwendet. Ich hoffe euch gefällt meine Anleitung und sie ist verständlich erklärt. Ich habe überlegt in den nächsten Wochen ein paar Häkelanleitungen mit den wichtigsten Maschen bzw. den schönsten Mustern für euch zu schreiben - hättet ihr daran Interesse oder gibt es etwas anderes das ihr euch wünschen würdet? Wenn ja schreibt es mir bitte in die Kommentare :)



Hier also nun die Anleitung nach der ich die Mütze gehäkelt habe:

Mütze (Größe von 0-3 Monate):
In einen Fadenring 2 Luftmaschen und danach 11 einfache Stäbchen häkeln. Die Runde mit einer Kettmasche schließen.
Runde 2: 2 Luftmaschen, danach 2 Stäbchen in jede Masche häkeln und mit einer Kettmasche schließen (22 Stäbchen).
Runde 3: 2 Luftmaschen, 2 Stäbchen in die erste Masche, 1 Stäbchen in die nächste, bis zum Ende wiederholen und mit einer Kettmasche schließen (33 Stäbchen).
Runde 4: 2 Luftmaschen, 2 Stäbchen in die erste Masche, je 1 Stäbchen in die nächsten zwei Maschen, bis zum Ende wiederholen und mit einer Kettmasche schließen (44 Stäbchen)
Runde 5-10: 2 Luftmaschen danach 1 Stäbchen in jede Masche und die Runde mit einer Kettmasche schließen.
Runde 11: 1 Luftmasche und in jede Masche eine feste Masche häkeln.

Bärchenohren: 
In einen Fadenring 6 feste Maschen häkeln und mit einer Kettmasche die Runde schließen. Nun in der zweiten Runde jede Masche verdoppeln indem 2 feste Maschen in jede Masche gehäkelt werden (12 Maschen). Nachdem die Runde mit einer Kettmasche beendet wurde können die Fäden vernäht werden.

Ohrenklappen:
Runde 1: 9 feste Maschen, 1 Luftmasche, Arbeit wenden
Runde 2: 2 feste Maschen zusammen häkeln, 3 feste Maschen, 2 feste Maschen zusammen häkeln,   1 Luftmasche, Arbeit wenden
Runde 3: 1 feste Masche, 2 feste Maschen zusammen häkeln, 1 feste Masche

Wenn man will kann man nun noch zwei Bändelchen (Kette aus einfachen Luftmaschen) an den Ohrenklappen befestigen.

Jetzt müssen nur noch alle Fäden vernäht und die Ohren angenäht werden und schon ist das Mützchen fertig :)

Wenn ihr Lust auf ein paar Babybilder habt könnt ihr gerne auf meiner Fotografie Homepage vorbei schauen.

Ich wünsche euch einen zauberhaften Tag und einen schönen Creadienstag!

Eure Valerie

Kommentare:

  1. Die ist total goldig... wenn ich nur ein Händchen fürs Häkeln hätte.
    LG birgit

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich süß, dein kleiner Eisbär!

    AntwortenLöschen
  3. Supertoll deine Eisbärenmütze!!!
    Lg Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  4. Supersüß! Danke für die Anleitung, wenn ich Babymützen mache werden die irgendwie immer entweder viel zu groß oder viel zu klein ... ich freue mich auch über noch mehr ;)

    AntwortenLöschen
  5. Deine kleine Bärenmütze gefällt mir sehr- und diese Ohren sind einfach süß!
    Liebe Grüße von Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Die Mütze ist total süß geworden :-) und vor allem sehr neutral, passt für Burschen und Mädchen! LG Monika

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie knuffig... danke für die Anleitung, die muss ich speichern, wenn mal wer ein Baby bekommt :-)

    LG Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen
  8. Ooooh, wie niedlich! Da wünscht man sich glatt auch noch einen Zwerg!

    Liebste Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  9. Glückwunsch zum Nachwuchs und eine echt süße Mütze.

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  10. Die Mütze ist sehr süüüüß. Mein Patenkind hat auch ein kleines Mädchen bekommen und ich habe mich an einer Mütze versucht, aber sie war viel zu klein.Ich wäre auch an weiteren Mützen interessiert 😊 Kannst du mir vielleicht bitte sagen wie ich sie größer machen kann für einen Kopfumpfang von 42 cm?

    AntwortenLöschen
  11. Die Mütze ist total goldig, aber leider scheitere ich gerade an den Ohrenklappen. Kommen die 9 festen Maschen in einen Fadenring oder in eine Luftmaschenkette? Wenn ich es wende ist es doch in Reihen und nicht in Runden gehäkelt oder geht es doch rund? Und was passiert in der zweiten Runde mit den zwei übrigen Maschen 9 feste sind es ja, aber man häkelt ja nur 2zus.,3fest, 2zus. =7 ?
    Kann sein dass ich auch gerade auf dem Schlauch stehe, der Rest der Mütze liegt fertig vor mir und war super gut erklärt. Vielleicht kannst du mir da weiterhelfen, danke. VG Stefanie :)

    AntwortenLöschen